www.meteoalarm.eu stellt die wichtigsten Informationen zur Verfügung, um sich in Europa auf extreme Wettersituationen vorzubereiten.

  • Dieses System warnt Sie vor möglichem extremen Wetter, wie zum Beispiel Starkregen mit Hochwassergefahr, schweren Gewittern, Sturmböen, Hitzewellen, Waldbrände, Nebel, Schnee oder extreme Kälte mit Schneesturm , Lawinen oder schwere Fluten.
  • Auf einen Blick können Sie sehen, wo das Wetter in Europa gefährlich werden könnte. Die verwendeten Farben auf den Karten der Webseite zeigen die Gefahrenstufe und die möglichen Folgen an. Jedes der teilnehmenden Länder auf der europäischen Karte weist die höchste Farbstufe der jeweils aktuellen Warnungen auf - Symbole zeigen an, um welchen Parameter es sich handelt. Ein Klick auf eines der Länder verbindet Sie zu den nationalen und regionalen Warnungen weiter.
  • Mit einem Klick auf eine Region innerhalb eines Landes erhalten Sie detailliertere Informationen. Diese beinhalten die zu erwartenden Zeiträume für jede Wettererscheinung, sowie zusätzliche Aspekte wie Intensität (z.B. voraussichtliche Schneemengen). Die Hintergrundbilder auf dieser regionalen Ebene sind typisch für das Ereignis und die potentiellen Risiken, die jeweils damit verbunden sind.
  • www.meteoalarm.eu bietet Ihnen die Möglichkeit, Informationen zu extremen Wetterereignissen für heute und morgen zu wählen. Wenn Sie mehr Details zu nationalen Warntexten möchten, können Sie per Link zum zuständigen nationalen Wetterdienst mit einem Klick auf dessen Logo gelangen.
  • www.meteoalarm.eu ist die Webseite, die alle wichtigen Informationen der nationalen Wetterdienste Europas zu extremen Wetterereignissen zusammenführt. Die Informationen werden dabei so aufbereitet, dass eine sinnvolle Interpretation über alle europäischen Ländergrenzen hinweg gewährleistet ist.
  • www.meteoalarm.eu wird von der ZAMG im Namen von EUMETNET, dem Netzwerk europäischer Wetterdienste, verwaltet. Die WMO, die weltweite meteorologische Organisation, unterstützt und fördert diese Initiative.

Teilnehmende Länder:

Austria, Bosnien Herzegowina, Belgium, Bulgaria, Cyprus, Czech Republic, Germany, Denmark, Estonia, Finland, France, Greece, Croatia, Hungary, Ireland, Iceland, Italy, Luxemburg, Latvia, Malta, Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, Montenegro, Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Romania, Serbia, Sweden, Switzerland, Slovenia, Slovakia, Spain, United Kingdom.

Sprache ändern:  | BG | BS | CZ | DA | DE | EE | EN | ES | ES | ES | FI | FR | GR | HE | HR | HU | IS | IT | LT | LV | ME | MK | MT | NL | NO | PL | PT | RO | RS | SE | SK | SL | VA